Advanzia Bank S.A. erzielte 2017 Rekordzahlen bei Umsatz und Kreditvolumen

​Luxemburg/Munsbach, 2. Mai 2018 - Die Advanzia Bank S.A., eine auf Kreditkarten- und Zahlungslösungen spezialisierte europäische Online-Direktbank, setzt ihren beeindruckenden Wachstumskurs fort. Der Kreditkartenumsatz betrug 2017 2,3 Milliarden Euro und war damit der höchste, der jemals von Advanzia erzielt wurde. Auch der Gewinn vor Steuern verzeichnete mit 57,3 Millionen Euro Rekordhöhe, mit einem siebzehnprozentigen Wachstum im Vergleich zu 2016. Diese positiven Ergebnisse spiegeln auch das umsichtige Risikomanagement von Advanzia wider: Der Erfolg zeigt sich in sinkenden Kreditausfällen und einer zunehmend diversifizierten Kundenbasis.

Die Zahl der neuen Kreditkartenkunden stieg im Jahr 2017 um 200.000 auf über 1,2 Millionen. Das Kreditsaldo zum Jahresende betrug 1.229 Millionen Euro und ist somit um 31 Prozent gewachsen – ebenfalls ein Rekordwert für Advanzia. Das starke Wachstum zeigt sich auch in der verstärkten Präsenz der Bank in Luxemburg: Advanzia gilt dort als attraktiver Arbeitgeber und hatte Ende 2017 insgesamt 152 Mitarbeiter.

Anhaltendes Wachstum
Roland Ludwig, CEO von Advanzia Bank S.A, kommentiert die Geschäftszahlen des Vorjahres: „2017 war für uns ein Rekordjahr hinsichtlich der Kundenanzahl und des Kreditkartenumsatzes. Dies zeigt den Erfolg des hoch skalierbaren Geschäftsmodells von Advanzia, das auf direktem Online-Marketing sowie auf starken Partnerschaften in ganz Europa basiert. Auch dank einer schlanken und effizienten Arbeitsweise können wir unsere Expansion beschleunigen und eine nachhaltige Profitabilität erzielen."

Advanzia ist derzeit in Deutschland, Luxemburg, Frankreich und Österreich präsent. Deutschland ist dabei der größte Markt für Advanzia, dort wurde Ende 2017 ein Brutto-Kreditsaldo von 1,1 Milliarden Euro erzielt. In Frankreich hat Advanzia 2017 mit dem Kauf eines Kreditportfolios die Position im Markt deutlich verbessert. In Österreich fand der Markteintritt 2015 statt. Auch dort hat Advanzia das Kreditvolumen stark ausgeweitet und verfügte Ende 2017 über ein Brutto-Kreditsaldo von rund 40 Millionen Euro. 

2017 stärkte Advanzia außerdem auch seinen Omnium-Geschäftsbereich durch den Abschluss weiterer Geschäftspartnerschaften in ganz Europa. Advanzia stellt für über 25 Partnerbanken und 120 Organisationen maßgeschneiderte Kreditkartenlösungen bereit und plant, das Partnernetzwerk im Jahr 2018 weiter auszubauen.

Positiver Ausblick für 2018
Im Rahmen weiterer Expansionspläne wird Advanzia seine Marketing- und Vertriebsaktivitäten verstärken und noch in diesem Jahr in den spanischen Markt eintreten. Darüber hinaus wird Advanzia die neu gestaltete Advanzia App im deutschen Markt einführen, um die digitale Ausrichtung weiter zu stärken und eine noch bessere Kundeninteraktion zu ermöglichen.

Advanzia ist damit hinsichtlich der langfristigen strategischen Ziele auf einem sehr guten Weg. CEO Ludwig bestätigt dies: „Ich bin zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen: Die erfolgreichste Online-Bank auf europäischer Ebene zu werden, die auf Kreditkarten- und Finanzierungslösungen für Endkunden spezialisiert ist".

Über Advanzia Bank S.A.
Advanzia Bank S.A. wurde 2005 in Luxemburg gegründet und ist eine europäische Online-Direktbank, die auf Kreditkarten- und Zahlungslösungen spezialisiert ist. Advanzia hat 1,2 Millionen Kreditkartenkunden und erzielte 2017 einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro. In Deutschland ist Advanzia ein führender Anbieter von Online-Kreditkarten und hat außerdem eine starke Präsenz in Luxemburg, Österreich und Frankreich. Neben der Ausgabe von Karten über eigene Plattformen arbeitet die Bank mit über 140 Unternehmen, Verbänden und Finanzinstituten zusammen. Diese geben in Zusammenarbeit mit Advanzia individualisierte Kreditkarten an ihre Kunden aus, um dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu generieren.

Jahres- und Quartalsberichte finden Sie im Bereich Investor Relations.

Kontakt

Für Interview-Anfragen und weitere Informationen können Sie sich an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sara Nobels

Senior Corporate
Communications & PR Officer
+352 26 38 75 848
Mail schreiben