Das gesellschaftliche Engagement (CSR) der Advanzia Bank

Erfolg verpflichtet: Die vier Säulen unseres gesellschaftlichen Engagements

​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Als Finanzinstitut, das seine Aktivitäten in Europa kontinuierlich ausbaut, sehen wir unsere wachsende gesellschaftliche Verantwortung; Corporate Social Responsibility oder CSR genannt. Der wirtschaftliche Erfolg ermöglicht uns die Initiierung und Unterstützung von vielen Sozialprojekten und Maßnahmen – sowohl im Unternehmen als auch außerhalb.

Viele der Projekte von Advanzia werden von Mitarbeitern selbst ins Leben gerufen und umgesetzt. Ein Ausschuss mit Vertretern aus allen Abteilungen kommt regelmäßig zusammen, um CSR-Initiativen und interne Verbesserungsvorschläge zu diskutieren.

​Wenn wir uns für die Unterstützung einer Maßnahme entscheiden, stellen wir sicher, dass sie sich an unseren vier CSR-Grundsätzen orientiert.

  • Unternehmensführung: Wir agieren transparent gegenüber unseren Stakeholdern und stellen sicher, dass in unseren Projekten und Initiativen alle ethischen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Standards erfüllt werden.
  • Gesundheit und Sicherheit: Wir bieten unseren Kollegen ein sicheres Arbeitsumfeld und unterstützen Initiativen, mit denen Fitness und Gesundheit gefördert werden.
  • Umweltschutz: Mit der Umsetzung von grünen Projekten innerhalb und außerhalb der Firma treten wir für einen aktiven Schutz von Natur und Umwelt ein.
  • Auswirkung auf die Gesellschaft: Wir schließen Partnerschaften und bieten finanzielle Unterstützung für lokale und internationale Initiativen in den Bereichen Kultur, Bildung, Gesundheit, Kunst und Sport.
Advanzia Bank 

Projekte und Initiativen, die wir fördern

Bienen – wichtig für unser Biosystem

Logo SIAS

In Rahmen unserer Kooperation mit der SIAS Luxemburg haben wir eine 3-Jahres-Patenschaft für Bienenstöcke im Syrtal übernommen. Unsere Förderung umfasst ein schulisches Mikroprojekt, ein dreijähriges finanzielles Sponsoring und anschauliche Ausflüge für unsere Mitarbeiter in Kooperation mit der SIAS.

Weitere Informationen

Ausbildung von Assistenzhunden

Seit 2016 fördern wir die Luxemburger Gesellschaft ASA asbl, die Assistenzhunde für körperlich und geistig beeinträchtigte Menschen ausbildet. Die Förderung erfolgt über die Sammlung von Flaschenverschlüssen – eine Aktion mehrerer Luxemburger Unternehmen.

Weitere Informationen (FR)

Logo Assistenzhonn

Kleines Geld – ganz groß

Logo Pièces jaunes

Wer kennt es nicht? Im Flur sammeln sich in einem Glas über Jahre etliche Cent-Stücke, und es findet sich keine vernünftige Verwendung für sie. Mit dem Projekt „Pièces Jaunes“ haben wir 2018 eine Initiative gefördert, die in Frankreich Kleingeldbestände sammelt, um damit bedürftige Kinder und Jugendliche in Krankenhäusern zu unterstützen.

Weitere Informationen (FR)

Wir vermeiden Abfall

Wir kooperieren mit der Initiative „SuperDrecksKëscht“ der luxemburgischen Regierung. Die Initiative wurde 1985 ins Leben gerufen und ist darauf ausgerichtet, Abfallmengen zu reduzieren. Unser Engagement umfasst neben dem ausgefeilten Recycling von Wertstoffen die regelmäßige Schulung von Mitarbeitern zum Thema Abfallmanagement. Hierfür haben wir von der Initiative das „Siegel für Betriebe“ erhalten.

Weitere Informationen

Logo SuperDrecksKëscht

Auszeichnung für gesellschaftliche Verantwortung

Logo iNDR

Wir sind mit dem luxemburgischen ESR-Siegel als „gesellschaftlich verantwortungsvolles Unternehmen“ ausgezeichnet worden. Das Siegel wird vom Nationalen Institut für nachhaltige Entwicklung und gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen (iNDR) vergeben.

Weitere Informationen (FR)

Förderung grüner Logistik

Seit 2017 sind wir Partner des Go Green Programms von DHL. Die Initiative des Logistikdienstleisters zielt darauf ab, Emissionen von Treibhausgas zu reduzieren – mit optimierten Transportstrecken, energieeffizienten Lagern und alternativen Fahrzeugantrieben.

Weitere Informationen

Logo DHL GOGREEN