Advanzia Bank weiter auf Wachstumskurs

​​​​​​​​​​​​Luxemburg/Munsbach, 9. März 2016​

​Die luxemburgische Advanzia Bank S.A., spezialisiert auf die Ausgabe von Kreditkarten konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr (2015) den Gewinn nach Steuern um 28% auf EUR 35,6 Millionen steigern.

Das Nettokreditvolumen erhöhte sich um 21% auf EUR 733 Millionen und die Anzahl der Kreditkartenkunden stieg im gleichen Zeitraum um 17% auf 833 000. Die Eigenkapitalquote (Tier 1 inklusive Ergebnis des Geschäftsjahres 2015) beläuft sich auf 15% bei einer Bilanzsumme von EUR 906 Millionen

Neben den bestehenden Märkten in Deutschland, Luxemburg und Frankreich hat die Advanzia Bank in 2015 auch den Markteintritt nach Österreich vollzogen.

Das 2014 gestartete Serviceangebot an Partnerbanken (PCS), bei dem die Advanzia Bank umfangreiche Dienstleistungen rund um das Kreditkartengeschäftes des Partners übernimmt, konnte weiter ausgebaut werden. Hier kann die Advanzia Bank einmal mehr ihre hohe Flexibilität im Bezug auf die Anforderungen von Bankpartnern einsetzen.

„2015 war ein überaus erfolgreiches Jahr für die Advanzia Bank,“  sagt der CEO Marc Hentgen. Er stellt für das kommende Jahr den weiteren Ausbau der Kernmärkte in den Vordergrund. Dies spiegelt auch die gestiegene Anzahl der Mitarbeiter wieder, die im Berichtszeitraum von 86 auf 110 zunahm.

Mit dem Erschließen neuer Wachstumsmöglichkeiten bei gleichzeitigem Augenmerk auf die Leistungsfähigkeit in den bestehenden Geschäftsfeldern ist die Advanzia Bank zuversichtlich, auch in 2016 an die Erfolge der Vergangenheit anzuknüpfen. 

Kontakt

Für Interview-Anfragen und weitere Informationen können Sie sich an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sara Nobels

Senior Corporate
Communications & PR Officer
+352 26 38 75 848
Mail schreiben