Advanzia Bank übernimmt den Bereich Bankkartenservice der Catella Bank in Luxemburg

​​

Luxemburg/Munsbach, 18. Dezember 2018 – Die Advanzia Bank S.A., eine auf Kreditkarten- und Zahlungslösungen spezialisierte europäische Online-Direktbank, hat bekannt gegeben, dass sie das Kreditkarten-Service-Portfolio für Privatbanken der Catella Bank S.A. übernehmen wird. Mit dieser Akquisition positioniert sich die Advanzia Bank als führender Anbieter von Kreditkartenlösungen für Privatbanken.

Mit diesem Geschäft erweitert Advanzia ihr bestehendes Portfolio an Banken und Finanzinstituten, mit denen sie zusammenarbeitet, um über 65 Partnerbanken und baut ihre geografische Reichweite mit Banken in 12 Ländern deutlich aus. Beide Parteien sind bestrebt, eine schnelle und reibungslose Integration von Kunden, Partnerbanken und Mitarbeitern zu gewährleisten. Eine Anzahl von Catella-Mitarbeitern wird bei Abschluss der Transaktion der Advanzia beitreten, die derzeit 157 Mitarbeiter zählt.

Roland Ludwig, CEO von Advanzia Bank, kommentiert: „Diese Transaktion unterstreicht unser Ziel, ein führender Anbieter von Kreditkartenlösungen zu werden. Im Jahr 2018 verzeichnete das Kreditkartenportfolio von Advanzia ein erhebliches organisches Wachstum mit über 300 000 neuen Kunden. Durch die Übernahme des Kartenservicegeschäfts von Catella erhöhen wir den Marktanteil unserer Omnium-Geschäftslinie und stärken unsere Position als vertrauenswürdiger Partner für schlüsselfertige Kreditkartenlösungen für Privatbanken und Finanzinstitute."

Knut Pedersen, CEO der Catella-Gruppe, ergänzt: „Während des gesamten Prozesses war es wichtig, ein Partner zu finden, der die Anforderungen unserer Kunden versteht und erfüllt. Catella hat sich entschieden, diesen Teil des Portfolios an Advanzia zu veräußern, weil sie ein starker und glaubwürdiger Akteur im Bereich der Kreditkartenlösungen ist. Ich bin überzeugt, dass Advanzia unseren Kunden weiterhin einen erstklassigen Service bieten wird."

Dies ist die zweite Akquisition von Advanzia Bank S.A. nach dem Kauf des Kreditportfolios der My Money Bank in Frankreich im Jahr 2017, welche die Position des Unternehmens auf dem französischen Kreditkartenmarkt deutlich gestärkt hatte.

Der Abschluss der Transaktion ist für März 2019 geplant.

Über Catella
Catella ist ein führender Spezialist für Immobilieninvestments und -beratung, Fondsmanagement und Banken mit Niederlassungen in 14 Ländern. Der Konzern verwaltet ein Vermögen von rund 20 Milliarden Euro. Catella beschäftigt rund 600 Mitarbeiter und ist an der Nasdaq Stockholm im Segment Mid Cap gelistet. Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm, Schweden. www.catella.com

​Über Advanzia Bank
Advanzia Bank S.A. wurde 2005 in Luxemburg gegründet und ist eine europäische Online-Direktbank, die auf Kreditkarten- und Zahlungslösungen spezialisiert ist. Advanzia hat 1,2 Millionen Kreditkartenkunden und erzielte 2017 einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro. Advanzia ist ein führender Anbieter von Online-Kreditkarten in Deutschland und hat außerdem eine starke Präsenz in Luxemburg, Österreich und Frankreich. Neben der Ausgabe von Kreditkarten unter eigenen Marken arbeitet die Bank mit über 140 Unternehmen, Verbänden und Finanzinstituten zusammen. Diese geben in Zusammenarbeit mit Advanzia individualisierte Kreditkarten an ihre Kunden aus, um dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu generieren. www.advanzia.com  



Kontakt

Für Interview-Anfragen und weitere Informationen können Sie sich an uns wenden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Sara Nobels

Senior Corporate
Communications & PR Officer
+352 26 38 75 848
Mail schreiben